Hundeherz-Saar
Hundetraining mit Herz und Verstand

PHILOSOPHIE

Eine, für den Hund verständliche Kommunikation sowie Vertrauen zum Hundehalter, bilden die Basis für ein harmonisches Zusammenleben mit unseren Vierbeinern. Bei der Ausbildung setze ich auf Belohnung von erwünschtem Verhalten und möchte Freude am Lernen fördern. Ich möchte mit Ihnen an den Ursachen für das Verhalten Ihres Hundes arbeiten, nicht das unerwünschte Verhalten korrigieren.

Es gibt viele Wege, die Sie zum erwünschten Ziel führen werden, aber eines steht fest:

über Gewalt, Verhaltensabbruch und aversive Reize ist eine langfristige Verhaltensänderung nicht möglich!!! 

Daher lehne ich im Training jegliches Mittel ab, das Ihrem Hund physische oder psychische Schäden zufügen könnte!

(hierzu gehören Erziehungsgeschirre, Würger, Sprühhalsbänder und Stachler, ebenso wie Wasserflaschen, Rütteldose, Wurfdiscs und körperliche Manipulationen am Hund)


(Denn) GEWALT beginnt da wo WISSEN endet... (Albert Einstein)


Gerne zeige ich Ihnen alternative Wege, mit dem unerwünschten Verhalten Ihres Lieblings umzugehen.

Da jedes Mensch-Hund Team einzigartig ist, biete ich ein Trainingskonzept, das individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Teams und dessen Ressourcen eingeht.